Damit Liebe gelingt!

Spiele zur Förderung von Bindungs- und Beziehungsfähigkeit

Die Glückspiele der Spiele Apotheke sind  Aufforderung und Rückmeldung zugleich und stehen symbolisch für den engen Zusammenhang zwischen gelungener Selbstwahrnehmung und Empathie für das Gegenüber.

 

Ziel des Konzeptes ist die Förderung emotionaler Kompetenz und die Stärkung von Bindungs- und Beziehungsfähigkeit. Selbstbewusstsein kann sich nur entwickeln, wenn man die Möglichkeit erhält, sich seiner selbst bewusst zu werden. Emotionale Intelligenz ist die Voraussetzung für ein soziales Miteinander und den liebevollen, verantwortungsbewussten Umgang mit sich selbst.

 

Ich wünsche Ihnen mit meinen Spielen wunderbare Momente, tiefer Begegnungen.

Ihre Sabine Lück


Spielerisch die eigenen Gefühle kennenlernen und Resilienz fördern.

Was ist Generation-Code®

Jeder Mensch hat einen kindlichen Treuevertrag mit Mutter und Vater geschlossen. Unser Leben, unsere Beziehungen und unser Umgang mit den eigenen Kindern wird dadurch maßgeblich bestimmt.

 

Dieser Treuevertrag kann blockierend auf die Entwicklung unserer eigenen Persönlichkeit wirken. Als Kind  opfern wir wichtige Teile unseres Selbst und übernehmen Rollen für unsere Eltern, um diese zu den Eltern werden zu lassen, die wir so dringend gebraucht hätten. In dem Wunsch unseren Kinder bessere Eltern zu sein, geben wir unsere Wunde an die nächste Generation weiter, hoffen unbewusst, dass ihnen gelingt, was wir uns so sehr gewünscht hatten. 

www.generation-code.de

 

weiterlesen 

Ahnen auf die Couch

Familiäre Bindungen können tragen aber auch lähmen.

 

Die meisten Menschen entwickeln schon als Kinder eine unbewusste Loyalität zu Mutter, Vater und Vorfahren. Statt das zu leben, was ihr eigener Weg wäre, bemühen sie sich, unerfüllte Träume früherer Generationen umzusetzen oder sie für erlittene Entbehrungen zu entschädigen.

 


Der Verlag

Die Spiele im Glückspiele Verlag  werden von der erfahrenen Kinder- und Jugendlichen- und Erwachsenen Psychotherapeutin Sabine Lück auf dem Hintergrund der von ihr konzipierten Eltern-Kind Therapie GENERATION-CODE® for Kids entwickelt. 

 

Das Konzept GENERATION-CODE® ist eine bisher unentdeckte Theorie im Bereich transgenerativer Familientherapie, die auf neusten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen der Emotionsforschung basiert.

 

weiterlesen 

Spiele Apotheke

Ziel des Konzeptes ist die Förderung emotionaler Kompetenz und die Stärkung von Bindungs- und Beziehungsfähigkeit.

 

Selbstbewusstsein kann sich nur entwickeln, wenn man die Möglichkeit erhält, sich seiner selbst bewusst zu werden. 

 

Emotionale Intelligenz ist die Voraussetzung für ein soziales Miteinander und den liebevollen, verantwortungsbewussten Umgang mit sich selbst.

 

weiterlesen 

 

Die Autorin

Foto: Ralf Knackstedt
Foto: Ralf Knackstedt

Sabine Lück

Dipl-Soz.päd.

Psychologische Psychotherapeutin

Kinder-und Jugendpsychotherapeutin

Paar-und Familientherapeutin

 

weiterlesen

 


Sich gesehen und verstanden fühlen mit der Spiele Apotheke 

Starke Wurzeln

Starke Wurzeln ist ein Spiel mit dem Therapeuten/Berater, Familien ein  „verspieltes Elterncoaching“ anbieten können. Damit Eltern ihren Kindern diesen sicheren Halt, die Orientierung und Anleitung im Umgang mit Gefühlen ermöglichen können, ist Selbstreflektion und der bewusste Umgang mit ihren eigenen Kindheitserfahrungen nötig. Eine Mutter, die beispielsweise selbst Schwierigkeiten hat  Trauer oder Wut zu zeigen, wird ihrem Kind hier kein Vorbild sein können. Eltern, die eine Verbindung zu sich selbst und ihrem Kind haben, die „angedockt “ sind an das eigene Erleben, fühlen sich mit ihren Kinder emotional verbunden, können die besondere Qualität ihrer einzigartigen Beziehung als Familienverbund spüren und wertschätzen.

Das Generation-Code Spiel

Gleichzeitig ermöglicht die Auflösung des eigenen Generation-Code®, eine Entfaltung ihres authentischen Potentials,  die eine Befähigung von Eltern zu einer passgenauen Beantwortung kindlicher Grundbedürfnisse ermöglicht. Korrigierte elterliche Kindheitserfahrungen und die Auflösung „unsichtbarer Bindungen“ mit den Ahnen, ermöglichen Eltern ihren Kindern die Eltern zu sein, die diese für eine gesunde Entwicklung brauchen.


Damit Liebe gelingt!